Über uns


Wer wir sind

Unser Team besteht aus Hemminger Frauen, die mit viel Spaß und Engagement über das Jahr hinweg ehrenamtlich thematisch verschiedene Veranstaltungen für alle Interessierten organisieren.


Unsere Geschichte

Im Jahr 1991 trafen sich Hemminger Frauen aus verschiedenen Vereinen, Kirchen Parteien und der Bibliothek, um zum 1000jährigen Gemeindejubiläum etwas beizutragen. Der Jubiläumsbeitrag war ein voller Erfolg und so hatten die Frauen die Idee, im folgenden Jahr wieder durch Veranstaltungen das Gemeindeleben zu bereichern. Schon bald kristallisierte sich eine eigenständige Gruppe heraus, die sich jedes Jahr erneut die Aufgabe stellte, verschiedene Veranstaltungen für die Hemminger Bürgerinnen zu planen. Der Name Frauenwoche stand für eine Veranstaltungswoche mit 4-5 Veranstaltungen, die von Frauen für Frauen organisiert wurden.

Nach 18 Jahren Frauenwoche wurden 2009 neue Impulse aufgegriffen, die uns veranlassten, Überholtes zu überdenken, Altbewährtes zu erhalten und neues Anregendes hinzu zufügen. Die Frauenwoche bekam den Namen DistelArt. Inspiriert wurden wir von der Vielfältigkeit der Distelarten, die sich von der edlen, seltenen und unter Naturschutz stehenden Silberdistel, über die delikate Artischocke und der heilenden Mariendistel bis hin zur gemeinen, unverwüstlichen Wegdistel erstreckt. Diese Vielfältigkeit, die sich auch in Form und Farbe der Disteln zeigt, spiegelt sich in unserem Programm wieder, das jedes Jahr Aktuelles, Interessantes, Spannendes, Berührendes und Unterhaltendes aufgreift. DistelArt steht für Vielfältigkeit und Kunst.


Unsere Inhalte

Jedes Jahr planen wir für Frühjahr und Herbst verschiedene Veranstaltungen. Unsere Themen orientieren sich an Aktuellem, an Kunst und Kultur und an dem, was berührt und interessiert. Vorträge, Konzerte, Ausstellungen, Kunstkurse, Fahrten, Wanderungen, Literarische Spaziergänge, Theater und vieles mehr werden von uns geplant und umgesetzt.


Wie wir arbeiten

In regelmäßigen monatlichen Treffen sammeln wir Ideen für unsere Veranstaltungen. Sitzungstermine mit roulierendem Vorsitz, Protokollführung, Zeitplanung und effektives, lösungsorientiertes Vorgehen wurde von unserem Team in Seminaren und Supervisionen erarbeitet. So gelingt es uns, auch Veranstaltungen, die erst unrealisierbar erscheinen zu verwirklichen, wie z. B. die Großveranstaltung mit der Gruppe Hornflakes 2009 in der Zimmerei Arnold mit 250 Besuchern.


Wie wir DistelART finanzieren

Unsere Veranstaltungen finanzieren wir über Spenden, Eintrittsgelder, einem Zuschuss von der Gemeinde und nicht zuletzt durch den Kuchenverkauf auf dem Hemminger Wochenmarkt. Viele unserer treuen Besucherinnen unterstützen uns dabei tatkräftig mit leckerem Selbstgebackenem.


DistelART in Hemmingen

DistelArt ist inzwischen eine feste Instanz im Ort geworden. Der Distel ähnlich haben wir unsere lange Pfahlwurzel tief in das Hemminger Gemeindeleben verankert. Mit unserem Programm sprechen wir ein breites Publikum unterschiedlicher Altersgruppen und Schichten an.
Unsere Veranstaltung: „Kulturfrühstück“ hat sich über die Jahre als ein „Muss“ in Hemmingen herauskristallisiert. Bei duftendem Kaffee, frischen Brötchen, Obstsalat, Lachs, Hefezopf und vielem mehr lassen sich unsere Besucherinnen und Besucher verwöhnen und genießen dazu ein spritziges Kabarett, einen witzigen Vortrag oder heitere Musik.