Kulturnacht 2019


5. Hemminger Kulturnacht am 21.09.2019


Hier finden Sie Bilder von der 5. Hemminger Kulturnacht ...


Programm Kulturnacht
 
 

Sonntags-Matinee

  Kulturnacht 2019
Reisebericht von Dorothea Nafz für das Ausbildungsprojekt von Pfarrer Christian Moussavou in Madingou/Kongo Brazzaville
60 interessierte Zuhörer kamen und lauschten dem kurzweiligen und interessanten Reisebericht von Dorothea Nafz von ihrer letzten Reise nach Madingou in Kongo-Brazzaville im Februar 2019. Im Vordergrund stand die Vorstellung der Bildungsprojekte, welche seit 2017, zumeist von den Hemmingern, unterstützt werden. Die Zuschauer konnten sich von den bunten Kleidern überzeugen, welche die Mädchen im Centre de Couture bereits nähen können. Es ist ein großer Erfolg, dass von den 14 Mädchen, die meisten Analphabeten, sechs im Februar 2020 den Abschluss der dualen Ausbildung zur Schneiderin erreichen werden, ein Projekt welches einzigartig im Kongo ist, und das von Pf. Chr. Moussavou initiert wurde. „Wenn unsere Mama da ist, dann haben wir keinen Hunger mehr“ so sangen die 317 Grundschulkinder ein bekanntes Volkslied in dem völlig überfüllten Klassenzimmer, 90 davon mussten wie es leider üblich ist, auf dem Boden sitzen. Ein kleines Video demonstrierte, was in fast allen Klassenzimmern mit über 300 Schülern normal ist.  Mit unseren Spenden konnten bisher 160 Schulbänke geschreinert werden, (30 Euro genügen für eine Schulbank, auf welcher drei Schüler Platz haben).  Zwischenzeitlich können sich darüber schon 480 Schüler freuen.
Deshalb: Alles was wir tun, ist Hilfe zur Selbsthilfe, das Schreinern von Schulbänken schafft genauso Arbeitsplätze wie die gespendeten Kleider, welche die Mädchen verkaufen können. So können junge Frauen als Schneiderinnen Geld für ihre Familien verdienen.
Im Februar 2020 fliegt Frau Nafz wieder nach Madingou, um zu sehen, wie sinnvoll die Hilfe dort eingesetzt wird. Alle Besucher waren sich einig, dass es sich lohnt, etwas für die Menschen von Madingou zu spenden und so konnten 640 € für die Bildungsprojekte überwiesen werden.
Der Kirchenchor von St. Josef unterhielt mit zwei afrikanischen Liedern, die Till Weibel, welcher auch in Madingou war auch mit dem dortigen Kirchenchor einstudierte. Vergnüglich anzusehen ist, wie lebhaft die Kongolesen dies mit ihren bunten Gewändern tun.
Zum Schluss gab es einen kleinen typisch afrikanischen Imbiss.
   
  Kulturnacht 2019

Weltladen im Pfarrgarten des Ev. Gemeindehauses

  Kulturnacht 2019
Afrika zu Gast – 20 Jahre Weltladen Hemmingen - Slow-Food Küche mit Challys Spezialitäten

Wer sich für schmackhafte “Slow Food“- Küche interessiert, ist mit Challys Spezialitäten aus Westafrika genau richtig. Wir konnten für die Kulturnacht die erfahrene Köchin Chally Dabai-Hauser aus Nigeria/Weil der Stadt engagieren, die ihre gehobene Küche in einem kleinen Zelt im Pfarrgarten der Ev. Kirche aufbaut und Sie mit afrikanischen Köstlichkeiten verwöhnt!
Sei es Hähnchen in Kokos-Koriander-Sauce, rote Linsensuppe mit Süßkartoffeln, Kochbananen, Spieße vom Grill und andere Leckereien - am Abend können Sie den Zauber Afrikas mit allen Sinnen genießen.
Für Getränke ist ebenfalls gesorgt.
Wir freuen uns auf Sie und auf einen kulinarischen Höhepunkt mit Challys afrikanischer Gastronomie!
Feiern Sie mit uns das 20- jährige Bestehen des Weltladens.

Ausstellung im Rathaus Schloß Hemmingen, Münchinger Str. 5

  Kulturnacht 2019
Baum-Wald-Sehnsucht - Fotoausstellung von Benjamin Rixinger mit Bildern aus der Region

Fotografie bewegt mich ungefähr seit meinem zehnten Lebensjahr und in den letzten Jahren habe ich meine Liebe zum Wald aus der Kindheit wiederendeckt. Mit meinen Bildern versuche ich erlebte Momente so wiederzugeben wie ich sie im Kopf behalten habe.
Das rohe Bild ist meine Leinwand und die Erinnerung mein Werkzeug.
Für mich steht der Eindruck im Vordergrund, nicht die technische Perfektion.
Meine Bilder entstehen hauptsächlich in der Region, bis in den angrenzenden Schwarzwald.
(Ich nutze diese Chance bei der Kulturnacht und stelle zum ersten Mal aus.)
Sie können die Bilder der Ausstellung noch bis zum 18. Okt. 2019 ist während der Öffnungszeiten des Rathauses anschauen.
Und das schreiben uns die aktiven Teilnehmer:
Benjamin Rixinger, Ausstellung Rathaus Schloß Hemmingen:
Die fünfte Hemminger Kulturnacht ist vorbei und war wieder ein voller Erfolg.
Für mich war es das erste Mal, dass ich meine Bilder öffentlich zeigte und war erfreut wie viele Menschen Interesse an meinen Fotos hatten.
Das Thema Wald beschäftigt viele, wie mir in den zahlreichen netten Gesprächen bewußt wurde. Ich freue mich über die gute Resonanz und denke schon über eine "Baum-Wald-Sehnsucht" Fortsetzung nach.
Dank auch an die Gemeinde Hemmingen für die Räumlichkeiten. Die Fotos sind noch bis zum 18.Oktober im Rathaus während der üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Kinder-/Jugendhaus Astergarten in der Dieselstraße auch in diesem Jahr bei Auto Scheller, Schloßhaldenstr.1

  Kulturnacht 2019
Upcycling für Kids – Baue einen Insektoboter aus Elektroschrott

Das Kinder- und Jugendhaus Astergarten beteiligt sich auch diesmal in der Kulturnacht wieder an den Kinder- und Jugendangeboten auf dem Gelände von Auto Scheller. Kinder und Jugendliche dürfen dabei kreativ werden, wenn wir erneut versuchen, Müll zu Kunst weiterzuverarbeiten.
In diesem Jahr dreht sich alles um Elektroschrott: Platinen, Kabel und andere innere Einzelteile aus alten Elektrogeräten des Astergartens können nach eigenen Vorstellungen kreativ verarbeitet werden – zu Insektobotern oder anderen Tieren, z.B. Schmetterlingen, Käfern, Mäusen, was die Kreativität eben hergibt. Natürlich dürfen die selbst gemachten Kunstwerke dann auch mit nach Hause genommen werden.
Nächste Woche geht es mit den verschiedenen Vorstellungen weiter.

Christusgemeinde, Alte Schöckinger Str, 9

  Kulturnacht 2019
1949 bis 2019 - 70 Jahre Grundgesetz der BRD

Inmitten von gesellschaftlichen Umwälzungen und großen Zukunftsfragen wächst die Sehnsucht nach allgemeingültigen und somit verbindlichen Werten. Einst als Provisorium erdacht, trat das Grundgesetz eher unbemerkt 1949 in Kraft und vermittelt bis heute die freiheitlichen Werte unserer Gesellschaft. 
  • In welchem historischen Kontext ist das Grundgesetz entstanden?
  • Wer genau waren die Verfasser?
  • Welche Bedeutung hatte das jüdisch-christliche Menschenbild für die Ausarbeitung?
Die Christusgemeinde Hemmingen – Süddeutsche Gemeinschaft lädt zu einer Ausstellung rund um das Grundgesetz ein. Während einer geführten 60-minütigen Zeitreise tauchen wir in die Erlebniswelt der Väter und Mütter unseres Grundgesetzes ein. Kommen sie mit auf eine spannende und historische Entdeckungsreise. Vor und nach den Führungen sind sie herzlich in unser Bistro eingeladen.

Etterhof, Eisgasse 7

  Kulturnacht 2019
Rudelsingen am Lagerfeuer mit der Gruppe DE LUXE

19:00, 20:30, 22:00 Uhr Schlager und Hits zum Mitsingen

„Museumsnacht“

Ab 17:30 Uhr Ortsgeschichtliches Museum geöffnet

 „Backhausvesper“

18:00 – 21:00 Uhr Schweinehals aus dem Holzbackofen mit kalten Getränken
     
Schäferlauf“ Acrylmalerei auf dem Heuboden

Ab 17:30 Uhr Werke von Renate Hild aus Markgröningen in der Scheune
  Kulturnacht 2019
     

„Der Kreuzweg“ Acrylmalerei auf dem Fruchtboden

Die Werke von Renate Hild wollen eine Botschaft an den Betrachter vermitteln.
Vitaler Farbeinsatz in Acryl und Öl, Fläche und Raum steigern sich gegenseitig.
Sie dokumentiert mit Ihren Bildern eine Wertschöpfung in der heutigen Kunstwelt.

Die Ausstellungen von Renate Hild aus Markgröningen in der Scheune sind jeden
Sonntag bis Ende Oktober 2019 in der Zeit von 14.00 h bis 17.00 h
zu besichtigen.

 
Kulturnacht 2019

Bürgertreff, Münchinger Str. 2  

  Kulturnacht 2019
Farbe trifft Form - Elke Gaertner und Daheim auf dem Land - Andrea Simmonds

Die Künstlerin Elke Gaertner lebt und arbeitet in Möglingen. Ihre künstlerischen Schwerpunkte sind Objektkunst und Malerei.
Bei ihren Objekten arbeitet sie hauptsächlich mit dem Material Ton unter Anwendung verschiedener Brenntechniken, wie Raku, Rauchbrand. Sie stellt oft Verbindungen her mit anderen Materialien wie Holz/Metall. Durch dieses Zusammenspiel entstehen neue Formen und Objekte, die somit in einen spannenden Dialog treten.
Mit ihrer experimentellen Acrylmalerei hat sie eine weitere Möglichkeit gewonnen, sich künstlerisch auszudrücken. Leichtigkeit, Farbenreichtum und Lebensfreude bestimmen ihre Arbeiten. Somit erzielt sie ein äußerst variantenreiches Spektrum. Ihre Bilder bewegen sich in einem Spannungsbogen von gegenständlicher bis hin zu abstrakter Malerei.

Sie können die Künstlerinnen in der Kulturnacht am 29. Sept.2019 im Bürgertreff, Münchinger Str. 2 ab 18.00 Uhr besuchen. Sie freuen sich auf kreative Gespräche.
 
Und das schreiben uns die aktiven Teilnehmer:
Ausstellung „Farbe trifft Form – Daheim auf dem Land“ Bürgertreff:
Erst einmal möchte ich mich bedanken, für die Ausstellungsfläche und für ihre viele Arbeit, die sie im Team perfekt gemeistert haben. 
Am Samstag waren für mich wenig Besucher im Bürgertreff, meine Mitausstellerin hat das etwas anders gesehen. Es war auch wahrscheinlich nicht anders möglich, da es bei vielen anderen Ausstellern festgesetzte Zeittermine gab, Lesung, Vorträge, Shows, usw. Also kamen sie in den Lücken, wenn möglich und kunstinteressiert. Wir hatten natürlich außer Kunst keine Musik zu bieten!
Aber am Sonntag, wo ich dachte es kommt bestimmt kein Besucher mehr, war ich angenehm überrascht, es waren viele da, die sich gezielt die Kunst ausgesucht hatten und bis kurz vor 16.00 Uhr kamen, so dass wir gar nicht vorher gehen konnten. Es waren nicht nur Hemminger da, sondern auch aus dem Umkreis und Ludwigsburg.

Bibliothek   Hauptstraße 2

   
Veranstaltungsinformationen:
 „Gedanken – Emotionen - Taten“  - Texte und Gedichte dazu: Susanne Bassieran der Harfe: Karin Sacher-Zaki

Krimilesung mit Jürgen Seibold

(keine Ausleihe)

GSV Tischtennisabteilung in der Sporthalle

  Kulturnacht 2019
Wollten sie schon immer einmal die schnellste Sportart der Welt erleben ? - TISCHTENNIS –

Die Hemminger Jugendlichen möchten Ihnen zeigen, was man mit dem kleinen runden Ball bei Licht und im Dunkeln alles anstellen kann.

Die Jugend feierte in den letzten Jahren zahlreiche Erfolge wie:
Baden-Württembergischer Vize Mannschaftsmeister, 5. Platz bei den Deutschen im Einzel, zahlreiche Titel bei den Württembergischen Meisterschaften mit der Mannschaft, im Einzel und im Doppel, unzählige Bezirksmeistertitel etc. etc.

Neuapostolische Kirche, Hochdorfer Straße 6

  Kulturnacht 2019
Die Neuapostolische Kirche bietet um 18:30 Uhr und 21:00 Uhr eine kleine Auszeit für Seele und Geist an.

Zwei Andachten mit Texten und Tönen, geistlichen Impulsen, Bibellesungen sowie musikalischen Beiträgen laden zum Durchatmen ein. Eine Gelegenheit, um zur inneren Ruhe zu finden und ein paar Momente mit Gott zu erleben.
     
NABU Multivisionsshow mit Bildern in der Neuapostolischen Kirche

Fotografie ist ein Hobby mit vielen Facetten: Je nach Interesse wählten die Mitglieder der NABU-Foto-AG ganz unterschiedliche Motive aus verschiedensten Bereichen: Natur, Kultur, Reisen in der Heimat und in fernen
Ländern. Aus dieser Vielfalt entstand nun eine neue Multivisionsshow.

Da die Show in einer Endlosschleife läuft, können Sie jeder Zeit dazukommen, und die Bilder mit Musik genießen und entspannen.
  Kulturnacht 2019

Singgemeinschaft Frauen- und Männerchor im Sitzungssaal des Rathauses

  Kulturnacht 2019

Seit 1862 hat Chorgesang in Hemmingen einen Namen: Singgemeinschaft Hemmingen. Seit damals beherbergt Hemmingen einen Männerchor, der heutzutage zu den größten und klangstärksten der Region zu zählen ist. Obwohl ein besonderer Schwerpunkt sicherlich auf dem der Pflege des traditionellen, deutschen Männergesangs-Liedgut liegt, ist das Repertoire des Männerchors sehr viel weiter gefächert. Das stellten die Herren in den vergangenen Jahren bei vielen Gelegenheiten eindrucksvoll unter Beweis. Vom „Phantom der Oper“ bis zum „Kleinen Teddybär“, von „Wochenend und Sonnenschein“ bis „Santiano“ haben sie schon manchen Schatz zeitgenössischer Popularmusik auf die Bühne gebracht. „Von allem etwas“ – das können Sie vom Männerchor bei der Kulturnacht erwarten.

„Con spirito“ heißt der Frauenchor der Singgemeinschaft, der seit ungefähr einem Jahrzehnt mit an Bord ist. Der mittlerweile über 40 Sängerinnen fassende Frauenchor nahm sich in den vergangenen Jahren immer wieder besondere Projekte vor. Vom Filmmusik-Konzert bis zum BigBand-Großprojekt mit über 60 Sängerinnen samt Band zeigt der Chor immer wieder seine Vielseitigkeit – und möchte das auch an der Kulturnacht tun. Freuen Sie sich auf einen bunten Mix aus dem vielfältigen Repertoire.

Familie Zaiser, Auf der Huthütte, Patronatstr. 23

  Kulturnacht 2019
Piano-Loft-Konzert auf zwei Klavieren

Die beiden Pianisten Johannes Gaechter und Andrej Jussow präsentieren um 19 (?) / 20 (?) Uhr ein ca. halbstündiges Konzerthighlight mit Werken von Ravel und Chopin auf zwei Flügeln in der Piano-Loft der Fa. Zaiser.
Beide Künstler begannen ihre musikalische Laufbahn bereits im Kindesalter, welche sich heute in reger Konzerttätigkeit auf hohem Niveau zeigt.
Freuen Sie sich auf einen spannenden und facettenreichen Abend voller Emotionen und Virtuosität und lassen Sie sich musikalisch verzaubern. (um Ruhe und Aufmerksamkeit während des Konzertes wird gebeten)!

     
Mad Piano Zenner play the blues!

Stefan “Mad Piano” Zenner spielt von gefühlvollem Pianoblues, erdigen Honky-Tonk-Style bis hin zum rollenden Boogie-Woogie und eigene Kompositionen.
   
     
Lesung Claire Beyer aus „Revanche“

Claire Beyer, 1947 geboren, lebt in Markgröningen bei Ludwigsburg. Sie hat ein Musical über Camille Claudel verfasst und Erzählungen, Kurzprosa und Gedichte in verschiedenen Antho-logien sowie einen Band mit Lyrik veröffentlicht.
Nach ihrem überaus erfolgreichen Prosade-büt »Rauken« (FVA 2000) erschienen der Erzählungsband »Rosenhain« sowie die Romane »Remis«, »Rohlinge« und »Refugium«, “Revanche”. FVA. 2019
 
Kulturnacht 2019

Katholische Kirche | Alte Schöckinger Straße 2 und 4

  Kulturnacht 2019
Zwölf Impulse: Graphiken und Objekte

Herbert Buckenhüskes zeigt zwölf Graphiken und Objekte, die zum Stillhalten und Nachdenken einladen.
Ab 18.00 h (auch So 11.30 h – 16.00 h)
Gedanken zur Ausstellung von Dorothea Nafz
18.20 h, 19.45 h, 21.00 h
Lyrik von Herbert Buckenhüskes und Musik
Dorothea Nafz und Herbert Buckenhüskes lesen Gedichte mit musikalischer Umrahmung
Bauen für Afrika (im Gemeindezentrum)
Die Besucher sind aufgefordert, Visitenkarten zu gestalten, die später zu „Mauerfragmenten“ zusammengestellt werden, welche zugunsten der Nähschule in Madingou verkauft werden sollen

Auf dem Alten Schulplatz, im Sitzungssaal des Rathauses und bei Kirchner und Baumgärtner

  Kulturnacht 2019
Zauberer Radschi „Zaubereien in charmantem Plauderton“ an verschiedenen Orten:

"Radschi" führt mit viel Humor, Komik, Charme und Einfühlungsvermögen in die Faszination der Zauberwelt. Er nennt sich selbst Verblüffungskünstler, weil er selbst immer wieder überrascht ist, dass seine Zaubertricks und Pointentreffer klappen. Aber das ist natürlich charmant untertrieben!
"Psychologie, Fingerfertigkeit und Ablenkung" und fertig ist die Sinnestäuschung.
Nicht nur die Erwachsenen, auch die Kinder können in der zauberhaften Welt von "Radschi" mitmachen und selbst zu Zauberern werden und sich über ihre ungeahnten Fähigkeiten wundern und freuen. Ob Radschi Spielkarten oder Gedanken errät, immer wieder ist er auf die Assistenz des Publikums angewiesen. Unsichtbare Knoten fliegen durch den Saal, Karten verschwinden und tauchen auf einmal an einer ganz anderen Stelle wieder auf.
Zauberer „Radschi" zauberte ohne Frack und Zylinder, hatte wie er betonte, keine „Elefanten" im Ärmel. Seine Zauberei findet die staunenden Augen und die offenstehenden Münder und forschenden Blicke der Erwachsenen.
Er bietet nicht nur magische Tricks, sondern auch viel Wortwitz.
Für ihn ist die Zauberei mehr als nur ein bisschen Unterhaltung. Es ist ihm wichtig, dass jeder Zuschauer etwas mit nach Hause nimmt. Dann hat sich die Veranstaltung gelohnt.

Evangelische Laurentiuskirche

  Kulturnacht 2019

Die Gruppe kontrast spannt in der Laurentiuskirche den Bogen von frühen Worksongs afroamerikanischer Sklaven über Negro Spirituals zu beliebten Gospels. Worksongs wurden von Sklaven bei der Arbeit gesungen, der starke Rhythmus leitete den Arbeitsablauf. In der gleichen Zeit entstanden die Negro Spirituals, sie handeln von der Sehnsucht und Hoffnung der unterdrückten Sklaven, sie waren sehr jenseitsbezogen. Später entwickelten sich Gospels, die mit großer Lebensfreude die gute Nachricht verkünden und Gott loben.

Tauchen Sie mit uns ein in die unterschiedlichen Stimmungen dieser Lieder – und die Hoffnung und Lebensfreude, die wir heute daraus schöpfen können.

Werkstatt Vollmer, Heimerdinger Straße 36

  Kulturnacht 2019
OUTSIDER ART - Künstler aus dem KreativWerk Höfingen zeigen ihre Arbeiten.

Das KreativWerk ist eine Arbeitsgruppe der Atrio Leonberg gGmbH, in der Menschen mit Handicap eine berufliche Orientierung im Bereich der bildenden Kunst ermöglicht wird. Momentan haben dort 13 behinderte Personen ihren festen Arbeitsplatz. Farbenfroh, verspielt und tiefgründig ermöglichen die Künstler einen Einblick in ihre Sicht auf die Welt.
„Die Künstler aus dem KreativWerk überraschen immer wieder mit ihrer außergewöhnlichen Ausdrucksfähigkeit, mit ihrer unkonventionellen, forschenden Herangehensweise.“  (Elisabeth Berta, Kunstassistenz).
Besonders interessant dürften für uns Hemminger die Arbeiten von Hartmut Köppen sein, der seit den frühen 1960er Jahren hier im Ort lebte und ganz überraschend nach kurzer Krankheit am 2. Mai dieses Jahres verstarb.


Ergänzend zeigt Eberhard Vollmer einige Skulpturen und Objekte. Seien Sie neugierig!

Die Ausstellung ist auch am Sonntag 22. September von 11 – 17 Uhr geöffnet.
   
  Kulturnacht 2019
Und das schreiben uns die aktiven Teilnehmer:
"Outsider Art" mit Arbeiten von Behinderten des KreativWerkes Höfingen
Outsider Art in "outside" Ortslage, geht das überhaupt? Dieser Zweifel bestand und wurde in der Vorbereitungszeit immer größer.
Unbegründet, wie sich herausstellen sollte. Grund: der Shuttle-Bus als Werkzeug und die darin beförderten Menschen als interessierte, aufgeschlossene, der Veranstaltung Leben einhauchende Gäste. Was will man mehr?
Mit zum großen Interesse an der Ausstellung beigetragen  haben sicherlich auch die Hemminger Hartmut Köppen und Sibylle Moll, die viele vom Sehen kannten. Ihre verborgenen Talente dürften die Meisten aber erst jetzt entdeckt haben.
Unser Dank gilt DistelART und dem außergewöhnlich positiven Publikum.

Ausbildungsprojekt Pfarrer Chr. Moussavou in Madingou/Kongo Brazzaville

  Kulturnacht 2019
Herzliche Einladung zum Reisebericht aus Madingou vom Februar 2109.

Seit 2017 werden von hier verschiedene Bildungsprojekte unterstützt. Mit dem Nähprojekt für junge Mädchen wurde ein guter Anfang gemacht.


Die Situation in den Schulen ist schlimm, bis zu 317 Kinder in einem Schulraum, ein Drittel hat nicht einmal einen Sitzplatz. Dorothea Nafz berichtet von ihrer Reise während der Regenzeit im Februar diesen Jahres, kleine Video-Filme geben Einblick in das Leben vor Ort und die Freude der alten und jungen Menschen, über die bisher finanzierten neuen Schulbänke.

Afrikanische Lieder vom Kirchenchor in Madingo und vom Kirchenchor St. Josef hier gesungen, sind symbolisch die Brücke, welche unsere Wege verbindet.


   
  Kulturnacht 2019

Bei Auto-Scheller Schloßhaldenstr. 1 auf der Werkstatt-Bühne:

  Kulturnacht 2019
Ab ca. 19:30 Uhr STAINS

4 junge Musiker aus dem Strohgäu entschlossen sich 2016 die Welt unsicher zu machen. Sie spielen vor allem Classic Rock und Grunge.

     
Ab ca. 20:30 Uhr The Froqx 

Drei arge Onkels (dr/gui/pn) scharen sich um einen Neffen (voc), ein Freund (bs) kommt dazu. Viele Jams und Ideen, ein paar Songs bis jetzt. Musikkultur von vielen Jahren, deutscher Sprechgesang meets FunkRockPop. Den Zuhörer*innen gefällt es nicht schlecht: Mann/Frau fühlt sich an vieles erinnert, aber es ist doch was ganz eigenes.
  Kulturnacht 2019
     
Ab ca. 22:00 Uhr Porsche Band

Die Porsche Band ist eine Institution. Seit über 40 Jahren ist sie Teil des Betriebssports der Porsche AG und bietet engagierten Mitarbeitern der Sportwagenschmiede die Möglichkeit, Begeisterung durch Sound und Show auch anders zu entfachen. In dieser Zeit gab es natürlich viele verdiente Mitstreiter in wechselnder Besetzung, die alle Spuren hinterlassen haben. Es wurden hunderte Auftritte gespielt, alle im Zeichen der Zeit und mit einem entsprechend breitgefächerten Programm.
Der Tradition der Vielseitigkeit und Erfahrung fühlt sich auch die aktuelle Besetzung verpflichtet, formt aus den vielseitigen Musikern ein spannendes Programm, in dem jeder Zuhörer seine Lieblingssongs finden kann. Und eins ist sicher: Wir geben weiter Vollgas – für ein tolles Erlebnis unserer Zuhörer.
 
Kulturnacht 2019

Sonntag, 22. September um 11 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses

   

Ganz herzlich laden wir alle Hemminger Einwohner und gerne auch Gäste aus nah und fern am Sonntagmorgen, dem 22. September - 11.00 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses zum Reisebericht von Frau Dorothea Nafz über das Ausbildungsprojekt von Pfarrer Moussavou in Madingou, Kongo/Brazzaville ein.

Sonntag, 22. September um 11 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses

  Kulturnacht 2019

Im Anschluss findet eine Versteigerung von gespendeten Geschenken des Spielmanns- und Fanfarenzuges  zugunsten dieser Bildungsprojekte  statt.
Spielmanns- und Fanfarenzug Hemmingen
Im Rahmen unserer Partnerschaft mit verschiedenen Musik- und Kunsthochschulen in China und Indien veranstalten wir eine Ausstellung junger chinesischer Künstler. Diese werden am Ende der Veranstaltung zugunsten des Projektes, das von Frau Dorothea Nafz organisiert wird, versteigert. Die Kulturnacht eröffnet der Jugendmusikmannszug.
www.szfzhemmingen.de

Diese Veranstaltung ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.
Eine kleine typisch kongolesiche Verkostung wird gereicht.
 

Der Vorverkauf für die Kulturnacht beginnt am Montag, den 26. August 2019.
Sie können die Bändel im Einwohnermeldeamt im Rathaus Hemmingen, oder bei Schreibwaren Beuttler oder im Autohaus Scheller für 5 € (Abendkassen 7 €) erwerben.  
An unserem jährlichen Flohmarkt am 20. Sept. 2019 – sie können sich dazu noch anmelden – info@distelart.de oder Tel. 07105/4069 (AB) - verkaufen wir selbstverständlich auch Eintrittsbändel.

Programm Kulturnacht